An objective summary of the goals of Modern Indo-European

Saturday, January 09, 2010

The Modern Indo-European language revival project seems to get a stronger response from a lot of people than your average IAL project, some of which are:

- professional linguists that bring up subjects like laryngeals and question the authenticity of MIE as a revived language
- Esperantists or others that believe it to be way too difficult
- people that see MIE as some sort of racist project for some reason
- similar to the one just above, people that see it as a disadvantageous language to Estonians, Hungarians, Finns and Basques

But sometimes one runs across a nice objective summary of the project by someone not specifically involved with it, and one of those can be seen here (second post in the thread).

7 comments:

Hiroyuki said...

Ich hatte nie ein Interesse an Plansprachen aber MIE spricht mich total an. Die Vorstellung, dass man durch MIE mit allen anderen Sprecher von indogermanischen Sprachen verbunden ist, reizt mich sehr.

데이빛 / Mithridates said...

Ich auch. Ich fühle mich, dass MIE etwas anderes hat und eine neue Spannung bringen können.

cafaristeir said...

Hallo !

Ich arbeite jetzt (von Zeit zu Zeit) an einer französischen Übersetzung der "MIE grammar". Carlos Quilès möchte auch eine deutsche Übersetzung machen; er ist aber noch nicht sicher, ob er den richtigen Menschen dafür gefunden hat !
Wenn Du Französisch oder Englisch lesen kannst, dann solltest Du dir mein Sambahsa-Mundialect mal angucken. Es ist modernisiertes und vereinfachtes Indo-Germanisch, das ganz erlernbar ist ! : http://sambahsa.pbworks.com/

Olivier

Hiroyuki said...

Welche Vorteile hat Sambahsa-Mundialect gegenüber MIE?

mundialecter said...

So, so...

1stens: Sambahsa ist eine ganze moderne Sprache; das heisst, dass der Wortschatz dir ermöglicht, ganz konkrete Begriffe aus dem heutigen Alltag auszudrücken, während der Wortschatz des Europaioms noch sehr begrenzt ist. (siehe das français-mundialect dictionnaire auf meiner Webseite)

2tens: Als Konsequenz davon, gibt es ein Paar Texte auf Sambahsa, während das Europaiom Team fast nix veröffentlicht hat. Auf dieser Webseite: http://groups.google.com/group/sambahsa-mundialect?pli=1 , in der fichiers/files section stehen unter anderen die Texte "Objective Apocalypse (pdf)" [ein modernes Krimi] und "Ia rings os Kether" [eine kleine Sci-Fi Geschichte] zur Verfügung.

3tens: Die Grammatik des Europaioms (wie, z.B. Altgriechisch und Sanskrit) ist voller Unregelmässigkeiten. Das Erlernen ist fast ohne Ende. Im Gegensatz, gibt es kaum Unregelmässigkeiten in Sambahsa, und doch die wichtigsten Kennzeichen des Indogermanischen (Ablaut, Nasalinfix) sind beibehalten worden. Dave lernte selbst die Fundamente des Sambahsas binnen Zwei Wochen.

4tens: Sambahsa begrenzt sich nicht nur am uralten Indogermanischen. Moderne Wanderwörter wurden besonters in Achtung genommen. Das führt dazu, dass die Wörter Sambahsas oft in zwei anderen Sprachen gefunden werden können. Der Wortschatz wurde nicht willkürlich wie für Esperanto, sontern sorgfältig ausgewählt. Das Wortspektrum Sambahsas erstreckt sich von Island bis nach Indonesien und Japan. Rekonstruiertes Indogermanisch kann nicht ausreichen, um einen ganzen Wortschatz zu kriegen. Deswegen ist die Einbeziehung von "Fremdwörtern" zugleich notwendig und nützlich gewesen.

Sambahsa überbrückt die Kluft zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen Europa und den anderen wichtigen Kulturkreisen.

Andere interessante Informationen über Sambahsa gibt es auf diesem Blog (sogar einen Film mit Untertiteln). Klick mal auf "Sambahsa" in der "Label" Rubrik.
Ich bin unter dieser Adresse erreichbar: cafaristeir@yahoo.com

Tiel mox !
Olivier
http://sambahsa.pbworks.com/

Hiroyuki said...

Danke für die ausführliche Antwort. Ich werde mir die Seite ansehen und mich informieren lassen. Mir geht es vor allem darum eine Version von IE zu lernen die zukunftsträchtig ist.

mundialecter said...

So, so...

1stens: Sambahsa ist eine ganze moderne Sprache; das heisst, dass der Wortschatz dir ermöglicht, ganz konkrete Begriffe aus dem heutigen Alltag auszudrücken, während der Wortschatz des Europaioms noch sehr begrenzt ist. (siehe das français-mundialect dictionnaire auf meiner Webseite)

2tens: Als Konsequenz davon, gibt es ein Paar Texte auf Sambahsa, während das Europaiom Team fast nix veröffentlicht hat. Auf dieser Webseite: http://groups.google.com/group/sambahsa-mundialect?pli=1 , in der fichiers/files section stehen unter anderen die Texte "Objective Apocalypse (pdf)" [ein modernes Krimi] und "Ia rings os Kether" [eine kleine Sci-Fi Geschichte] zur Verfügung.

3tens: Die Grammatik des Europaioms (wie, z.B. Altgriechisch und Sanskrit) ist voller Unregelmässigkeiten. Das Erlernen ist fast ohne Ende. Im Gegensatz, gibt es kaum Unregelmässigkeiten in Sambahsa, und doch die wichtigsten Kennzeichen des Indogermanischen (Ablaut, Nasalinfix) sind beibehalten worden. Dave lernte selbst die Fundamente des Sambahsas binnen Zwei Wochen.

4tens: Sambahsa begrenzt sich nicht nur am uralten Indogermanischen. Moderne Wanderwörter wurden besonters in Achtung genommen. Das führt dazu, dass die Wörter Sambahsas oft in zwei anderen Sprachen gefunden werden können. Der Wortschatz wurde nicht willkürlich wie für Esperanto, sontern sorgfältig ausgewählt. Das Wortspektrum Sambahsas erstreckt sich von Island bis nach Indonesien und Japan. Rekonstruiertes Indogermanisch kann nicht ausreichen, um einen ganzen Wortschatz zu kriegen. Deswegen ist die Einbeziehung von "Fremdwörtern" zugleich notwendig und nützlich gewesen.

Sambahsa überbrückt die Kluft zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen Europa und den anderen wichtigen Kulturkreisen.

Andere interessante Informationen über Sambahsa gibt es auf diesem Blog (sogar einen Film mit Untertiteln). Klick mal auf "Sambahsa" in der "Label" Rubrik.
Ich bin unter dieser Adresse erreichbar: cafaristeir@yahoo.com

Tiel mox !
Olivier
http://sambahsa.pbworks.com/

FEEDJIT Live Traffic Feed

  © Blogger templates Newspaper by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP